Spenden

Wichtiger Hinweis: Leider können wir unseren Mitgliedern aktuell noch keine Zuwendungsbestätigung ausstellen, da uns die Bescheinigung der Gemeinnützigkeit vom Finanzamt noch nicht vorliegt. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Spende per Überweisung / Einzugsermächtigung

Helfen Sie uns, die Ideen der Partei der Vernunft zu verbreiten. Eine Möglichkeit dazu ist Ihre Spende. Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung.

Bitte geben Sie im Feld „Verwendungszweck“ der Überweisung Ihren Vornamen und Namen und Ihre vollständige Anschrift an. Sie erhalten automatisch eine entsprechende Spendenquittung per Post. Oder Sie spenden per einmaliger oder regelmäßiger Einzugsermächtigung.

Jetzt einfach, schnell und sicher online spenden - mit PayPal.

Paypal ist ein großes und anerkanntes Onlinebezahlsystem. Wenn Sie noch kein Konto bei PayPal haben, können Sie es sich einfach einrichten. Sie brauchen nur die benötigten Daten und Ihre Kontonummer eingeben und PayPal überweist die von Ihnen gewünschte Summe direkt als Spende an die Partei der Vernunft. Sie erhalten automatisch eine entsprechende Spendenquittung per Post. Klicken Sie für eine Spende auf den Spenden Button.






Steuerliche Abzugsfähigkeit von Parteispenden

Nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) sind Zuwendungen von natürlichen Personen (Spenden, Mandatsträger- und Mitgliedsbeiträge) an politische Parteien wie folgt steuerlich abzugsfähig:

Zuwendungen bis zu einer Höhe von 1.650,- €, bei zusammen veranlagten Ehegatten 3.300,- € jährlich, werden nach dem EStG § 34g berücksichtigt, indem 50% des zugewendeten Betrages, d.h. max. 825,- € bzw. 1.650,- €, von der Steuerschuld abgezogen werden.

Außerdem sind Zuwendungen an politische Parteien bis zu einer Höhe von 1.650,- € bzw. 3.300,- € nach dem EStG § 10 b Absatz 2 steuerlich abzugsfähig. Sie können als Sonderausgaben geltend gemacht werden, soweit für sie nicht eine Steuerermäßigung nach § 34g gewährt worden ist.


Bundesparteitag

Das steigende Interesse von immer mehr Menschen an einer wählbaren politischen Alternative führt am 8. Mai 2010 in München zur Gründung des Landesverbandes Bayern. Am selben Ort findet am 9. Mai 2010 der erste Bundesparteitag statt. Jetzt online anmelden!

Veranstaltung

Kongress der unabhängigen Medien 2010 vom 01. bis 02. Mai 2010 in Sinsheim

Interview

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Umfrage

Sollten deutsche Bürger für die griechischen Schulden gerade stehen?: